SP Kanton Bern

Sozialdemokratische Partei
Lengnau

SP Sektion Lengnau

Postfach 330

2543 Lengnau

 

E-Mail: info(at)sp-lengnau.ch

Deftige Suppe, Sonne, Petition Bahnhof = Suppentag vom 27. Februar 2016



Petition für einen barrierefreien Bahnhof - wir sammeln immer noch Unterschriften

Die Unterzeichnenden bitten den Gemeinderat Lengnau BE:

  • Sich bei der SBB für einen behindertengerechten und kinderwagentauglichen Ausbau des Bahnhofs einzusetzen
  • Gegebenenfalls einen Planungskredit vorzufinanzieren
  • Eine Kostenbeteiligung zu prüfen

 

 

Wer darf eine Petition unterschreiben?

 

Alle urteilsfähigen Personen – also nicht allein Stimmberechtigte – haben das Recht, schriftlich Bitten und Anregungen an Behörden zu richten. Gegenstand der Eingabe kann jede staatliche Tätigkeit sein. Die Behörden sind verpflichtet, solche Petitionen zur Kenntnis zu nehmen; eine Antwort darauf ist allerdings nicht vorgeschrieben, doch wird in der Praxis jede Petition behandelt und beantwortet.

 

Siehe auch auf der Website der Schweizerischen Bundeskanzlei


Erbsuppe gratis am Samstag, 27. Februar, ab 11.30 Uhr auf dem Dorfplatz

Die SP führte ihren traditionellen Suppentag auf dem Dorfplatz Lengnau bei strahlendem Wetter durch.

 

Jeder Platz war besetzt und auch über die Gasse wurde die beliebte Erbsuppe gereicht, so dass bald ausgegessen war - die Sonne schien also auch am nächsten Tag ...

 

Wir konnten für die Jugendarbeit der reformierten Kirchgemeinde Lengnau einen schönen Batzen sammeln - herzlichen Dank für Ihren Besuch.

 


Generalversammlung SP Lengnau am Freitag, 22. Januar 2016, 19.30 Uhr in der Mühle

Die Generalversammlung konnte erfolgreich mit zahlreichen Mitgliedern und Gästen, einem gemütlichen Nachtessen mit anschliessendem Lottomatch durchgeführt werden.

 

 

 

 

Traktanden:

1. Begrüssung / Appell / Protokoll

 

2. Wahl der Stimmenzähler

 

3. Mutationen


4. Berichte • Präsidentin • Aus dem Gemeinderat


5. Jahresrechnung und Revisionsbericht


6. Mitgliederbeitrag und Budget


7. Wahlen Präsidium und Vorstand


8. Tätigkeitsprogramm


9. Ehrungen


10. Abstimmung am 28. Februar 2016

 

Eidgenössische Vorlagen:
„Für Ehe und Familie – gegen die Heiratsstrafe“
„Zur Durchsetzung der Ausschaffung krimineller Ausländer (Durchsetzungsinitiative)“

„Keine Spekulation mit Nahrungsmitteln!“

Änderung des Bundesgesetzes über den Strassentransitverkehr im Alpengebiet (Sanierung Gotthard-Strassentunnel)

 

Kantonale Vorlagen:

Änderung des Gesetzes betreffend die Einführung der Bundesgesetzte über die Kranken-, die Unfall- und die Militärversicherung (Krankenkassen-Prämienverbilligung)

Ausführungskredit für den Neubau für die Rechtsmedizin und die klinische Forschung der Universität Bern an der Murtenstrasse 20-30 Bern

 

11. Verschiedenes

 

Im Anschluss an die Versammlung gab es Chili con Carne und eine Variante ohne Fleisch (bitte bei der Anmeldung bekanntgeben) und einen Lottomatch.

 


Der Vorstand SP Lengnau

 

 


Wir ziehen alle am gleichen Strick für unser Dorf


Unsere bisherigen Mitglieder des Gemeinderats wurden wiedergewählt:

 

Rebecca Balsiger-Maire

Daniel von Burg

 

Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen!

 

Weitere Informationen zu den Wahlresultaten erhalten Sie unter www.lengnau.ch


Clean-Up-Day bei Sonnenschein

Am 11. September 2015 haben die

1. Klässler am Clean-Up-Day gelernt, wie man Abfall entsorgt, trennt - und nicht wegschmeisst.

 

Einen Tag später waren die SP-Kandidaten an der Reihe zusammen mit der Stute Alissa, die uns die schweren Abfallsäcke abnahm.


Stromproduktion haut- und naturnah erlebt mit der SP Lengnau

Mehr Strom - mehr Natur!


Die Teilnehmenden am SP-Ausflug vom 15. August 2015 konnten in Hagneck ein neues Kapitel der Kraftwerkgeschichte hautnah miterleben. Das neue, moderne Wasserkraftwerk Hagneck - ein Wehr mit integriertem Kraftwerk - ersetzt das über 100-jährige Wasserkraftwerk.

 

Das ästhetische Bauwerk steht für:

  • hohe Energieeffizienz: 35 % mehr sauberen Strom
  • erhöhte Abflusskapazität: Hochwasserschutz für Generationen
  • mehr Ökologie: Naturnahes Umgehungsgerinne für Fische, Renaturierung und Entstehung eines Auenwaldes

 

Sowohl die interessante Technik wie auch die wunderschöne Tier- und Pflanzenwelt haben die Teilnehmenden fasziniert. Weitere Informationen finden Sie hier: www.bielerseekraftwerke.ch

 

Wir freuen uns bereits jetzt auf den nächsten Ausflug!

 


1. Mai-Feier 2015 Grenchen und Lengnau gemeinsam

Nach einem regnerisch-windigem Umzug durch Grenchen wurden die Grenchner und Lengnauer Genossinnen und Genossen vom Polit-Kabarett "Linggi Schnure" vor die Frage gestellt "Und was, wenn Arbeit Schaden anrichtet, wahnwitzig ist, nicht zum Leben reicht?". Das musikalische Polit-Kabarett bot mit ihrem Programm "geschafft" Unterhaltung für Geist, Auge und Ohr.

 

Danach folgten die Rednerinnen und Redner zu aktuellen Themen und dass zur Bewältigung der Frankenstärke, welche die Wirtschaft in unserer Region bedroht, nicht Krisengewinnler sondern Krisenbewältiger am runden Tisch gefragt sind:

Remo Bill, Fraktionschef und Präsident der SP Grenchen, Gemeinderat und Nationalratskandidat

Dana Augsburger-Brom, Stadträtin und Nationalratskadidatin

Bea Heim, Nationalrätin

Roberto Zanetti, Ständerat

 

Dazu der Link vom Grenchner Tagblatt zur gemeinsamen 1.-Mai-Feier von Grenchen und Lengnau

 

Die Genossinnen und Genossen liessen den gelungenen Tag bei Risotto, Bratwurst, Salat und guten Gesprächen ausklingen.

 

Die SP Grenchen, SP Lengnau und Gewerkschaft Unia danken allen Mitwirkenden und Gästen herzlichst...

 

... und freuen sich auf den nächsten gemeinsamen 1. Mai in Grenchen.


Lengnau wirtschaftsfreundlichste Gemeinde in der Region Biel-Seeland

Der Handels - und Industrieverein des Kantons Bern (HIV) stellte sein 5. Gemeinderating betreffend die Region Biel-Seeland vor. In diesem Benchmarking wurden insgesamt 23 Gemeinden in Bezug auf deren Wirtschaftsfreundlichkeit und Standortattraktivität analysiert und bewertet. Als Siegerin geht die Gemeinde Lengnau hervor, die sich vom 6. Rang im letzten Rating (aus dem Jahr 2011) auf den 1. Platz nach vorne schiebt.

 

Weitere Informationen finden Sie auf www.lengnau.ch


SP-Ausflug vom 10. Oktober 2014

Am 10. Oktober 2014 hat die Lengnauer SP einen Ausflug in die SRF-Fernsehstudios in Zürich organisiert. Die aufgestellte Gruppe von Lengnauern konnte anschliessend an die Besichtigung der Studios die Aufzeichnung der Arena zum Thema "Kantone: Kampf ums Geld" hautnah mitverfolgen.

 

Informationen zur Arena vom 10.10.2014:

 

Er ist ein Zeichen eidgenössischer Solidarität: der neue Finanzausgleich. Reiche Kantone bezahlen, arme profitieren. Fast 4 Mia. Franken werden so jährlich umverteilt. Jetzt aber gibt es Streit.

Denn die Geberkantone finden, sie bezahlen zu viel, der Finanzausgleich belaste ihren Haushalt: Die ärmeren Kantone sollten mehr sparen und effizienter werden. Nicht so einfach, kontern die Empfänger. Die Verhältnisse seien halt unterschiedlich und nicht alle Gebiete hätten die gleichen Möglichkeiten. Genau darum gäbe es ja den Finanzausgleich.

Wer hat Recht? Gefährdet der Streit unter den Kantonen den nationalen Zusammenhalt?

 

In der Arena diskutierten:

- Cédric Wermuth, Nationalrat SP/AG

- Petra Gössi, Nationalrätin FDP Liberale/SZ

- Thomas Aeschi, Nationalrat SVP/ZG

- Martin Gehrer, Finanzdirektor SG/CVP

 

Weitere Informationen zur Sendung finden Sie hier


Lengnauer Notitzen 3/14

Artikel aus den Lengnauer Notizen: